Wienerbrød mal anders

Was macht man mit Resten der Füllung des Bratapfelmarzipans? Man macht daraus Wienerbrød.

Grundlage ist Hefeteig, der mehrfach mit Butter bestrichen, zusammengeklappt und wieder ausgewellt wurde. Eigentlich hat ein Wiederbrød 27 Lagen, bei mir sind ein ein paar mehr geworden.

Neben dem Marzipan kamen noch Vanillezucker und Zimt-Zucker mit auf den Teig, der wurde an den Seiten eingerollt (3 Streifen Marzipan, jeweils einer in der Rolle und einer in der Mitte). Dann noch etwas Ei draufgepinselt und ab in den Backofen.



Einen Teil der Rolle habe ich in noch dünnere Stücke geschnitten, das wurden dann eher Schweineöhrchen, die noch knuspriger sind.

Auf jeden Fall ist alles sehr lecker. Und das nächste Mal gibt es dann eine ganze Rolle Wienerbrød.

Labels: , , ,