Marzipan und Hefekranz {Zimt-Zucker-Marzipan-Hefekranz}

Es geht ja nix über einen saftigen Hefekranz. Allerdings ist es ja oft  so, dass im Inneren alles schon etwas trocken ist und der Hefekranz dann unbedingt eine Tasse Kaffee oder Tee als Begleitung braucht.

Da ich ja mit dem Hefeteig aus der Lecker Bakery 2013/1 schon sehr gute  Erfahrungen gemacht habe, stand nun also der Test des Zimt-Zucker-Kranzes mit Marzipan an. Was war der lecker! Ich bin wirklich begeistert, und sowohl die Kollegen im Büro als auch Mr. L, mein persönlicher Backvergnügen-Ergebnis-Tester, und sein Vater, ein Hefekranz- und Marzipanliebhaber, waren hin und weg von soviel saftigem Hefetraum.


Zuerst einmal der Teig:
200 ml warme Milch
1 Würfel Frischhefe
500 g Mehl (+etwas zum ausrollen), ich nehme für Hefeteig immer Type 550
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (M)
 50 g weiche Butter
Als erstes die Hefe in die warme Milch bröckeln, verrühren und auflösen. In eine Rührschüssel das Mehl, Zucker, Salz und das Ei geben und dann die Hefemilch drübergießen. Dann mit Knethaken verrühren, dabei die Butter in Flöckchen beigeben. So lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Den Teig dann abgedeckt ca. 40 min gehen lassen (Ich stelle ihn, mit einem nassen Geschirrhandtuch abgedeckt, bei 45°C Umluft in den Backofen).

In diesen 40 min die Füllung herstellen, dafür werden folgende Zutaten benötigt:
300 g Marzipanrohmasse
1 Ei (M)
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zimt
60 g weiche Butter

Lt. Originalrezept soll man das Marzipan raspeln (geht mit kalten Marzipan) und dann mit dem Ei verrühren. Ich habe weicheres Marzipan genommen, das mit dem Ei in einen Multizerkleinerer gegeben und den dann so lange laufen lassen, bis eine geschmeidige Masse entstand. Die Butter in einem kleinen Gefäß schmelzen lassen, den Zimt mit den beiden Zuckern vermischen.

Sobald der Teig gegangen ist, diesen noch einmal per Hand durchkneten und dann als großes Rechteck ausrollen (die Größe ergibt sich durch die Dicke und diese bestimmt auch die Schichten des Kranzes). Auf das Rechteck ca. 2/3 geschmolzene Butter streichen, darauf dann die Marzipanmischung. Rumherum einen Rand von etwa 2 cm freilassen. Als letztes dann die Zucker-Zimt-Mischung daraufstreuen.

Backofen nun vorheizen auf 200°C Umluft. Den Teig dann auf der Längsseite aufrollen. Die Rolle längs in der Mitte fast auf der ganzen Seite durchschneiden, an einem Ende sollte die Rolle noch ganz sein. Nun die beiden Rollenhälften mit einander verdrehen und dann auf einem Backblech mit Backpapier daraus einen Kranz formen.

Nun noch den Kranz bestreichen, dafür 2 EL Milch mit einem Eigelb verquirlen. Dann ab in den Backofen, für ca. 25 min. Wer es mag, kann den Kranz zwischendurch noch einmal mit Ei und Milch bestreichen oder nach der Backzeit mit Zuckerguss.

Dann den Kranz abkühlen lassen und genießen. Geht natürlich auch mit Kaffee oder Tee ;-)

Follow my blog with Bloglovin

Labels: , , ,