Welcome Minisheriff! {Heidelbeer-Marzipan-Tarte}

Was war das für eine Spannung! Täglich, nein stündlich wurde in den vergangenen Tagen gecheckt, ob sie schon da ist. Kaum gab es mal ein paar Stunden keine Rückmeldung via Twitter oder Instagram, schon wurde die Blogger-Gemeinde nervös. Ist sie etwa schon da?
Blueberry marcipan tarte

Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wer da so sehnlichst erwartet wurde. Es war Hilda aka Minisheriff, das Töchterchen von Claretti vom Blog Tastesheriff. Wir waren uns alle einig, dass kein Kind seit Prinz George so erwartet wurde wie Klein-Hilda. Dann wir hatten ja alle was vorbereitet, denn die "Tanten" Jeanny, Ricarda und Nicoletta hatten zuvor in der topgeheimen Minisheriff-Gruppe zu Willkommensgrüßen für die Minisheriff aufgerufen.

Jeder hat also überlegt und überlegt, am Ende kamen gestern, als offiziell Hildas Geburt verkündet wurde, knapp 130 Fotos Videos auf Instagram zusammen. Schaut doch mal unter #minisheriff oder #welcomeminisheriff, da sind sooooo tolle Ideen dabei!
Blueberry marcipan tarte
Meine Idee war recht schnell "geboren", denn es war klar, dass ich was backe. Und weil Clara bei ihrer monatlichen Aktion "Ichbacksmir" gerade das Thema Tarte hatte, gab's eine Tarte mit Marzipan und Heidelbeeren. Heidelbeeren, was sonst sollte es von mir geben ;-)

Besonders wird sie durch die Masse an Marzipan, denn nicht nur auf der Tarte ist Marzipan, auch im Teig findet sich Marzipan wieder. Mmmmhmmm.

Für eine Tarte mit Sternenform in ca. 25cm Durchmesser braucht ihr:
Teig:
125g Mehl
75g Butter
50g Marzipan
25g Zucker
1 Eigelb
evtl. etwas eiskaltes Wasser
Belag:
200g Heidelbeeren
100g Marzipan (wenn's warm ist in den Kühlschrank legen bis es hart wird!)

Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze
Blueberry marcipan tarte
Die Zutaten für den Teig in einem Multizerkleinerer mischen, ggf. etwas eiskaltes Wasser hinzugeben, sollte der Teig zu bröselig sein.

Dann per Hand zu einem Teig verkneten, in Klarsichtfolie einschlagen und etwa 1/2 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Nach dem Kühlen den Teig ausrollen und die Grundform des Sterns ausschneiden (am besten mit eurer Tarteform abmessen, wie groß der Stern maximal sein darf). Den Rest des Teiges wieder zusammenkneten und nochmal in den Kühlschrank legen.

In der Zwischenzeit das Marzipan auf den Teig in Sternform raspeln, dabei ca. 1cm am Rand immer frei lassen.
Blueberry marcipan tarte
Dann den Rest Teig aus dem Kühlschrank ausrollen und ca. 1cm breite Streifen abschneiden. Diese auf den Rand des Sterns legen und fest andrücken.
Jetzt noch die Heidelbeeren drauf und ab in den Ofen. Je nach Ofen zwischen 12 und 20 Minuten backen.

Na klar weiß ich, dass Hilda noch keine Heidelbeer-Marzipan-Tarte essen kann. Aber vielleicht, wenn sie mal groß ist und Clara ihr all die Bilder und Videos zeigt, die wir zu ihrer Geburt gemacht haben, mag sie vielleicht mal probieren. Und dann backe ich ihr gerne eine! 
Blueberry marcipan tarte
Bis dahin wünsche ich Hilda und ihren Eltern alles Glück dieser Erde! Genießt die Zeit zu dritt und vergesst ja nicht, sie auf die Blogger-Welt vorzubereiten. Denn ich hab da so eine Ahnung, dass sie schon bald auf so ein paar Verrückte stoßen wird, die bloggen was das Zeug hält!




Labels: , , , ,