Wo ist der Schnee? Der Punsch ist schon da... {Punsch-Marzipan-Pralinen}

Für mich gehören ein paar Dinge im Leben zusammen, Sommer und faul am See liegen, Herbst und Stürmischer Wind, Frühjahr und Krokusse und im Winter eben auch Glühwein, bzw. Punsch und Schnee. Es muss einfach kalt sein, damit der Glühwein schmeckt, und wenn Schnee liegt, passt es einfach am besten. Nicht so wie dieses Jahr auf den Weihnachtsmärkten landauf, landab. Nein, eher so, wie kurz nach Weihnachten. Es schneite und schneite und schneite, innerhalb von wenigen Stunden war draußen alles weiß. Nur leider gab es keine Weihnachtsmärkte mehr und unsere Glühwein-Vorräte waren auch nicht aufgefüllt. Wer kann denn schon wissen, dass es doch noch weiß wird im Dezember... Da hat mich dann eine klitzekleines Leckerei "gerettet": eine Praline mit Punsch-Marzipan!
Post in English
Glogg-marcipan chocolates
Das waren nämlich die zweite Sorte bei meinen alljährlichen Pralinen zu Weihnachten und ergo auch meiner kleinen Pralinen-Reihe zum Jahresbeginn. Und die passt perfekt zum Winter! Marzipan und Punsch, hach, das ist doch eine Wahnsinnskombi, oder? Und wenn noch besser wird es mit Marzipan mit Mandesplittern ihr jetzt Lust darauf bekommt, bitteschön, hier kommt das Rezept:
Für 54 Herzpralinen
Dauer: ca. 30 Minuten + 1h für's Überziehen

Hülle:
54 Pralinenhohlkörper in Herzform
450 g weiße Kuvertüre
roten Schokoladenfarbe


Füllung:
215 g Marzipan (z.B. Jensen Grand Cru mit Mandelsplitter)
95 g Glühweingelee (Rezept hier)
70 ml Glühwein


Außerdem:
Spritzbeutel mit "Trichtertülle" (mit größerem Loch oder Lochtülle), kleinen Spritzbeutel aus Papier, Schmelzschale, Pralinengabeln, Pralinengitter oder mit Alufolie überzogenes Brett o.ä.
Glogg-marcipan chocolates
Für die Füllung alle Zutaten vermischen, z.B. in einem Multizerkleiner. Dann in den Spritzbeutel füllen und damit die Füllung in die Hohlkörper füllen. Nicht bis zum Rand füllen wie bei Ganasche, bis max. ca. 2mm unter den Rand füllen.
Die Kuvertüre über dem Wasserbad temperieren und ca. 2 EL in den kleinen Spritzbeutel aus Papier füllen und damit das Loch der Hohlkörper verschließen. Aushärten lassen und dann die Pralinen mit der restlichen Kuvertüre überziehen.

Wenn alle Pralinen überzogen sind, die restlichen Kuvertüre mit der Schokoladenfarbe rosa einfärben und einen kleinen Tupfer auf die Pralinen geben.
Glogg-marcipan chocolates
Und jetzt warten wir gemeinsam auf den nächsten Schnee, denn hier ist schon wieder alles abgetaut. Damit der Glühwein und der Punsch auch flüssig wieder schmeckt. Und bis dahin lassen wir uns die Punsch-Marzipan-Pralinen wieder schmecken! Mhm....

Labels: , , , , ,