[#ichbacksmir] Cherrypicking, im Backofen {Kirsch-Käsekuchen-Schnitten}

Kennt ihr den Ausdruck Cherrypicking? Bei uns im Büro wird er gerne benutzt, wenn es darum geht, dass sich jemand immer nur das Beste rauspickt. Ist jetzt nicht so positiv, der Ausdruck, aber das macht heute nix. Denn wir machen heute Cherrypicking, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn wir suchen uns Kirschen raus. Also eigentlich hat Clara von Tastesheriff die Kirschen rausgesucht. Das ist nämlich das Juli-Thema ihrer Aktion #ichbacksmir. Und weil ich auch Kirschen  mag, bin ich auch diesen Monat dabei und steuere Kirsch-Käsekuchen-Schnitten bei. Und ganz ehrlich, so lasse ich mir Cherrypicking gerne gefallen.
Kirsch-Käsekuchen-Schnitten / Cherry Cheesecake Bars [wienerbroed.com]

Für ein Blech
Dauer: 45 Minuten Vorbereiten + 30 Minuten Backen

Teig:
250 g Butter
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillepase
4 Eier
1 TL Backpulver
300 g Mehl

Käsekuchenfüllung:
260 g Frischkäse
50 g Zucker
1 Ei

Kirschfüllung:
750 Kirschen (ohne Kerne, kleingeschnitten)
100 g braunen Zucker
50 ml Zitronensaft
3 EL Speisestärke

Glasur:
75 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
3 - 4 TL Milch

Außerdem: kleiner Topf, Kochlöffel, Löffel, kleine Schüssel, kleiner Schneebesen, Pürierstab, Küchenmaschine mit Schneebesenaufsatz, Spatel, Rührbecher, Handmixer mit Schneebesenaufsatz, Löffel, Backblech mit hohem Rand und mit Backpapier ausgelegt

Ofen: 175°C Umluft
Kirsch-Käsekuchen-Schnitten / Cherry Cheesecake Bars [wienerbroed.com]

Wir fangen mit der der Kirschfüllung an:
Die Kirschen kleinschneiden und mit dem Zucker und dem Zitronensaft aufkochen. Sobald die Kirschen aufkochen, mit einem Löffel drei - vier Esslöffel Kirschsaft abnehmen und mit dem Schneebesen in der kleinen Schüssel mit dem Schneebesen anrühren bis keine Klumpen mehr da sind.

Dann die Kirschen im Topf mit dem Pürierstab kurz pürieren und unter Rühren die Kirschsaft-Stärkemischung hinzufügen. Kurz aufkochen und dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Weiter geht es mit dem Teig:
Die Butter mit dem Zucker und der Prise Salz in der Küchenmaschinen aufschlagen. Dann ein Ei nach dem anderen hinzufügen, nach jedem Ei gut durchmischen.

Zuletzt das Backpulver und das Mehl nach und nach hinzugeben und alles gut durchmischen.

2/3 des Teigs auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Darauf kommen dann die Füllungen. Am besten das Blech, wenn möglich, kühlen, bis die Frischkäsefüllung drauf kommt, damit die Füllungen sich nicht vermischen.
Kirsch-Käsekuchen-Schnitten / Cherry Cheesecake Bars [wienerbroed.com]

Zuerst die Käsekuchen-Füllung:
Den Frischkäse mit dem Zucker und dem Ei in einem Rührbecher mit dem Handmixer verquirlen.

Die Füllung auf dem Teig-Boden verteilen.  Dann die Kirschfüllung darauf verteilen. (Sollte die Kirschfüllung durch die Frischkäsefüllung auf den Boden sinken, einfach mit einem Löffel etwas verziehen, dass sich "Swirls" ergeben).

Wenn möglich, jetzt nochmal ca. 10 Minuten kühlen, bevor der Rest des Teiges löffelweise auf der Kirschfüllung verteilt wird (das sollte der Füllung etwas Stabilität geben, damit der Teig nicht einsinkt).

Im Ofen ca. 35 Minuten backen, die Teigplatzer obendrauf sollten goldgelb sein.

Sobald alles abgekühlt ist, kommt noch die Glasur obendrauf. Dafür den Zuckerguss mit dem Vanilleextrakt und der Milch vermischen, die Glasur sollte eine Konsistenz wie eine gute Soße haben. Mit einem Löffel auf die Schnitten träufeln.

Jetzt noch auf die richtige Größe zuschneiden (bei mir sind es ca. 12 x 5 cm), fertig!
Kirsch-Käsekuchen-Schnitten / Cherry Cheesecake Bars [wienerbroed.com]

So, ich cherrypicke mir jetzt solch eine leckere Kirschen-Käsekuchen-Schnitte. Und genieße. Und setze mich dazu - sollte mir der Regen keinen Strich durch die Rechnung machen - in meinen Garten. Und trinke irgendwas kalten. Hach, das Leben kann so gut sein, nicht?


P.s.: Solltet ihr Beeren vermisst haben, ha, genaugenommen gehören Kirschen zur gleichen Pflanzenfamilie wie Erdbeeren und Himbeeren, nämlich den Rosengewächsen. Passt also. Nächste Woche geht's dann weiter!

Labels: , , , ,